Produktpflege von Design Möbel – Aesthetic Ascent Zum Inhalt springen
Warenkorb

Produktpflege

HOLZ - EICHE

Um die Schönheit Ihrer Eichenmöbel zu erhalten, ist es wichtig, sie regelmäßig zu pflegen. Wir empfehlen, das Holz mindestens einmal im Jahr mit einem geeigneten Pflegeöl zu behandeln. Zunächst sollten die Möbel mit warmem Wasser gereinigt werden und trocknen. Das Holz kann dann mit einem feinen Schleifpapier oder Scheuerschwamm abgeschliffen werden, bevor das Öl aufgetragen wird. Lassen Sie das Öl ein paar Stunden trocknen und entfernen Sie überschüssiges Öl mit einem sauberen Tuch.

Zur regelmäßigen Pflege empfehlen wir, die Möbel abzustauben und mit warmem Wasser zu reinigen. Flecken sollten sofort entfernt werden, indem man sie mit Küchenpapier oder einem saugfähigen Tuch abtupft, anstatt zu reiben. Fettflecken können mit grüner Seife, Waschmittel oder Reinigungsessig entfernt werden. Vermeiden Sie die Verwendung von silikonhaltigen Möbelpflegeprodukten, Lösungsmitteln wie Fleckenentferner, Testbenzin, Benzol, Verdünner oder ähnlichen Produkten. Vorsicht ist bei bleichmittelhaltigen Waschmitteln geboten. Verwenden Sie keine Scheuerschwämme oder Scheuermittel, um Kratzer zu vermeiden

HOLZ - EICHENFURNIER

Eichenfurnier ist eine schöne und dünne Schicht aus Eiche, die auf Möbeln verwendet wird. Um das Aussehen dieser Möbel zu erhalten, ist es wichtig, sie angemessen zu pflegen. Eine Empfehlung ist, das Furnier zweimal jährlich mit einem hochwertigen Jojobaöl zu behandeln, um es zu schützen und zum Strahlen zu bringen.

Für die tägliche Pflege reicht es aus, die Möbel mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Bei Flecken sollte man sofort handeln und sie nicht mit einem Tuch reiben, sondern vorsichtig mit Küchenpapier oder einem saugfähigen Tuch abtupfen. Fettflecken können mit Wasser und Naturseife behandelt werden. Es wird jedoch dringend davon abgeraten, silikonhaltige Pflegeprodukte, Lösungsmittel oder Scheuermittel zu verwenden, da diese Kratzer verursachen können. Auch Waschmittel mit Bleichmitteln sollten vermieden werden. Kleine Beschädigungen oder Schrumpfnähte können leicht mit einem Farbstift ausgebessert werden. So bleibt Ihr Eichenfurnier-Möbelstück in bestem Zustand

Sammlungen mit Eichenfurnier:   

link link link 

MARMOR

Marmor ist ein wunderbares Material, um Ihre Einrichtung aufzuwerten. Als Naturstein ist er zeitlos und robust, aber auch porös. Um Ihren Marmor in bestem Zustand zu erhalten, ist es wichtig, ihn angemessen zu reinigen und zu pflegen. Säurehaltige Flüssigkeiten wie Essig, Zitronen- und Orangensaft können den Marmor beschädigen, genauso wie Kaffee und heiße Gegenstände. Verwenden Sie Untersetzer, um Schäden zu vermeiden und schützen Sie den Marmor mit einer Schicht Wachs, das bei Bedarf über Händler bezogen werden kann.

Eine regelmäßige Reinigung ist wichtig, um den Marmor in Schuss zu halten. Dafür können grüne Seife, Soda oder spezielle Reinigungsmittel für Naturstein verwendet werden. Bei versehentlichen Flecken sollten Sie schnell handeln und den Fleck nicht einreiben, sondern vorsichtig mit Küchenpapier oder einem saugfähigen Tuch abtupfen. Vermeiden Sie silikonhaltige Pflegemittel, bleichmittelhaltige Reinigungsmittel oder Lösungsmittel. Marmor ist empfindlich gegen Kratzer, verwenden Sie daher keine Scheuerschwämme oder Scheuermittel.

Kratzer im Marmor können schwierig zu entfernen sein, aber oft sind sie weniger sichtbar, wenn Sie den Marmor regelmäßig reinigen. Für tiefere Kratzer können Sie feines Sandpapier verwenden, aber Vorsicht ist geboten, um keine weiteren Kratzer zu verursachen. Wenn Sie das Risiko vermeiden möchten, konsultieren Sie am besten einen Natursteinspezialisten

Sammlung / Kollektion:

link link link

SAMT/ SAMTWOLLE

Samt verleiht Möbeln einen luxuriösen Look. Das Gewebe ist bereits imprägniert und bedarf keiner besonderen Schutzmaßnahmen. Für die wöchentliche Pflege kann eine Veloursbürste verwendet werden und das Sofa kann mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Manchmal kann es vorkommen, dass durch die Verpackung Quetschungen im Stoff entstehen. Diese lassen sich leicht beheben, indem man die Stelle mit einem feuchten Tuch befeuchtet und anschließend den Stoff ausbürstet.

Sollte es zu einem Fleck kommen, kann ein Synthetikreiniger verwendet werden. Nach der Reinigung ist es ratsam, das Gewebe zu imprägnieren. Für ein langanhaltendes, glänzendes Aussehen kann das Möbelstück von Zeit zu Zeit durch einen Experten gereinigt werden. Die Häufigkeit dieser Reinigung hängt von der Nutzung ab

BODENSCHUTZ

Einige Stühle werden mit Schutzkappen für den Transport geliefert. Diese sollten nach dem Kauf durch passende Gleiter ersetzt werden, um den Boden vor Schäden zu schonen und für Schallabsorption zu sorgen. Es gibt Spezialisten, die sich auf diesem Gebiet seit mehreren Jahren spezialisiert haben und eine große Auswahl an Gleitern und Möbelrollen für verschiedene Möbelstücke wie Stühle, Schränke und andere anbieten

MÖBELSTOFFE

Licht, Wärme und Feuchtigkeit können die Materialien von Möbeln beeinflussen. Vermeiden Sie es, Möbel zu viel Licht auszusetzen, um das Ausbleichen zu verhindern. Stellen Sie Ihre Sitzmöbel nicht zu nah an Wärmequellen, um eine Verschlechterung der Schaumstoffqualität zu vermeiden. Halten Sie auch eine gesunde Luftfeuchtigkeit, um Verformungen zu vermeiden.

Der Unterschied zwischen den verschiedenen Stoffen liegt in ihrer Faserzusammensetzung, die nicht nur das Aussehen, sondern auch die Pflegehinweise des Gewebes beeinflusst. Einige Stoffe sind empfindlicher als andere, daher sollte man vorsichtig sein, wenn man Haustiere hat, die Nägel können die Möbel beschädigen.

Um Möbel vor Staub zu schützen, kann man sie imprägnieren. Wählen Sie dafür ein umweltfreundliches Imprägnierspray, das OEKO-TEX® zertifiziert ist.

Informationen über die Eigenschaften der verschiedenen Stoffe sind in praktischen Informationsblättern zusammengefasst, die Sie herunterladen können.